Hattingen ohne Hindernisse entdecken

HATTINGEN ZU FUSS bietet aktuell verschiedene Stadtführungen für körperlich sowie kognitiv eingeschränkte Gäste an. Stadtführer Lars Friedrich hat dabei die Handicaps im Blick.

HATTINGEN ZU FUSS bietet auch für Gäste mit Einschränkungen Stadtführungen an.

Hattingen für (fast) alle: "Meine Stadtführung Hattingen barrierefrei ist speziell auf Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrende, Senioren und alle, die es etwas langsamer lieben, abgestimmt", so Friedrich. Die entschleunigte Stadtführung folgt ausschließlich barrierefreien Wegen und es bleibt viel Zeit zum Verschnaufen. "Viele Weg in der Altstadt sind von der Oberflächenbeschaffenheit her weder leicht begeh- noch befahrbar. Deshalb sind wir nicht länger als eine Stunde unterwegs und steuern unterwegs auch die ein oder andere Sitzgelegenheit im Freien an."

Ab Juni 2022 bietet HATTINGEN ZU FUSS auch eine Stadtführung für Gäste mit Blindheit oder Sehbehinderung an. Lars Friedrich: "Bei diesem Stadtrundgang in kleinen Gruppen geht es im wahrsten Sinne des Wortes darum, die Stadt mit all ihren Facetten zu begreifen." Startpunkt der Führung in bildhafter Sprache und der Möglichkeit, viele Objekte mit den Händen zu erfassen, ist das Tastmodell auf dem Untermarkt. Assistenzhunde sind selbstverständlich auch bei diesem Rundgang willkommen.


"Zudem biete ich meine HATTINGEN ZU FUSS- Stadtführung zu den Perlen der Altstadt jetzt auch für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen in einfacher Sprache und unter Einbeziehung von Bildern und Piktogrammen an", so der Hattinger Stadtführer.

Alle HATTINGEN ZU FUSS- Stadtführungen ohne Hindernisse können ab sofort online unter https://www.hattingenzufuss.de gebucht werden. Auf der Internetseite findet sich auch eine Barrierefreiheitserklärung. Lars Friedrich: "Ich bemühe mich, die vom World Wide Web Consortium (W3C) veröffentlichten Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0, Level AA) so weit wie möglich einzuhalten." Diese Richtlinien erläutern, wie Web-Inhalte für Menschen mit Behinderungen besser zugänglich gemacht werden können. Die Einhaltung dieser Richtlinien trägt dazu bei, das Web für alle benutzerfreundlicher zu gestalten.

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen