Hygienekonzept

Was muss ich bei der Teilnahme an einer HATTINGEN ZU FUSS-Stadtführung grundsätzlich beachten? 

Stand: 15.07.2021 (Inzidenzstufe 0 im Ennepe-Ruhr-Kreis)

 

Bei allen HATTINGEN ZU FUSS-Führungen gelten aktuell diese Regeln:

  • Limitierte Gruppengröße: ​bis zu 20 Teilnehmende.
     

  • Nagativtestnachweis: Viele Führungen führen durch schmale Gassen, in denen der geforderte Mindestabstand nicht einzuhalten ist. Deshalb ist die Vorlage eines Negativtestnachweises erforderlich (Teilnehmende sind geimpft, genesen oder getestet)!
     

  • Abstand halten: Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Teilnehmenden, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Haushaltes, ist nach Möglichkeit einzuhalten.
    ​  

  • Maskengebot: Teilnehmende können in den Gassen der Altstadt eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Eine generelle Maskenpflicht besteht ab dem 14. Juni 2021 nicht mehr.
     

  • Anmeldepflicht: Teilnehmende müssen vorab angemeldet sein; nicht angemeldete Personen können von der Tour ausgeschlossen werden.
    ​  

  • Kontaktdatenerfassung: Kontaktdaten der Teilnehmenden werden zur Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten erfasst. Vor Ort wird eine Anwesenheitsliste geführt.
    ​  

  • Gute Gesundheit: Die Teilnahme an meinen Touren setzt eine entsprechend gesundheitliche gute Verfassung eines jeden Teilnehmenden voraus!​
     

  • Auf Grund der ungewissen Entwicklung des Infektionsgeschehens behalte ich mir vor, gebuchte Führungen kurzfristig abzusagen.