top of page

Tourabsagen am 26. März wegen Großdemos

Am Sonntag, 26. März 2023, standen anlässlich des diesjährigen Weltgästeführertages vier ausgebuchte HATTINGEN ZU FUSS-Stadtführungen ​mit insgesamt 100 Gästen ​durch die Hattinger Altstadt auf dem Programm. Jetzt müssen die Touren abgesagt werden!

Warum? Für den 26. März 2023 wurden zwischenzeitlich zwei Großdemonstrationen in Hattingen angemeldet. So demonstrieren von 14 bis 19 Uhr Impfgegner, Querdenker und Verschwörungstheoretiker ​lautstark ​in der Hattinger Innenstadt. Zeitgleich organisieren Gewerkschaften, Kirchen, Vereine, Parteien und engagierte Hattingerinnen und Hattinger eine Demonstration gegen antidemokratisches und rechtsextremes Gedankengut mit zwei Veranstaltungen in der Hattinger Altstadt.

Stadtführer Lars Friedrich: "In den letzten Tagen habe ich mich u.a. mit der Kreispolizei mehrfach ausgetauscht." Insgesamt könnten am 26. März ​bis zu 1.500 Personen an den beiden Demonstrationen teilnehmen, die ab dem Vormittag anreisen und sich in der Altstadt aufhalten werden. Hinzu kommt eine nicht bezifferte Zahl an Einsatzkräfte der Schutzpolizei.

"Aus oben genannten Gründen ist es mir daher nicht möglich, meinen Gästen Hattingen so zu präsentieren, wie ich es anlässlich des Weltgästeführertages gern getan hätte", bittet Friedrich um Verständnis.

​Aber: ​Hattingen ist tolerant, weltoffen, bunt, vielfältig, fair, solidarisch, gesellschaftlich engagiert, integrativ und inklusiv. "Das möchte ich meinen Gästen gern in aller Ruhe zeigen und biete daher an, die Stadtführungen am ​Pfingstsonntag, 28. Mai 2023, nachzuholen." Um 11.00 Uhr, 12.30 Uhr, 14.30 Uhr sowie um 16.00 Uhr lädt HATTINGEN ZU FUSS ein, die Hattinger Altstadt näher kennenzulernen. "Natürlich sind auch diese Stadtführungen​ kostenfrei, doch bitte ich um Hutspenden für ein gemeinnütziges Projekt des Vereins "Hattinger für Hattingen e.V.". Anmeldung: kontakt@hattingenzufuss.de

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page