top of page

TdoD: Backstein-Tour durch Hattingen


Vorhang auf für einmalige Zeugnisse der Vergangenheit: 2023 steht der bundesweite Denkmaltag unter dem Motto "Talent Monument". Zum 30-jährigen Jubiläum des Aktionstags sollen Denkmale und ihre Einzigartigkeit im Rampenlicht stehen. HATTINGEN ZU FUSS bietet am Sonntag, 10. September 2023, besonderen Denkmälern unserer Stadt eine Bühne. Stadtführer Lars Friedrich: "2023 rücken wir die Zeugnisse der Backstein-Baukunst in Hattingen ins Rampenlicht."


Die neugotische Pfarrkirche St. Peter und Paul zählt zu den bekanntesten Backstein-Bauwerken der Fachwerkstadt Hattingen. Die Steine für den 1870 errichteten Bau wurden direkt vor Ort gebrannt. Innerhalb der Stadt finden sich noch weitere Backsteinbauten, die am Denkmaltag von außen erkundet werden: Ein ehemaliges Fernmeldeamt und eine frühere Post, eine 1868 errichtete Schule und eine Spinnerei von 1830 (Bild) sowie ein Mühlen- und Siloensemble im Tudorstil von 1902. Friedrich: "Und neben all dem Backstein-Historismus des 19. Jahrhunderts gibt es auch noch Ziegelkunst aus dem Jahr 1596 zu bestaunen."

  • Startpunkt der kostenfreien Stadtführung ist am 10. September 2023 um 15 Uhr am Bürgerzentrum Holschentor (Gartenseite). Eine vorherige Anmeldung unter kontakt@hattingenzufuss.de ist erforderlich.

73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page