Führungen mit bis zu 25 Teilnehmenden möglich

Aktualisiert: 21. Feb.


Die von Bund und Ländern beschlossenen Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen wirken sich auch auf alle HATTINGEN ZU FUSS-Stadtführungen aus: ab Samstag, 19. Februar 2022, können wieder bis zu 25 Teilnehmende mitgehen, wenn sie geimpft oder genesen sind.

Stadtführer Lars Friedrich (53): „Passend zum anstehenden Weltgästeführertag sind das sehr gute Nachrichten und an den kostenlosen Führungen mit dem Hauptmann der St. Georgs-Bruderschaft am Sonntag, 27. Februar, können jetzt mehr Gäste teilnehmen.“ HATTINGEN ZU FUSS hatte bisher vier Touren zum Tagesmotto „Mit Leib und Seele“ mit je zehn Gästen angeboten, die aber auf Grund der hohen Nachfolge innerhalb weniger Stunden ausgebucht waren. „Nun kann ich alle Interessierte ansprechen, die ich bisher vertrösten musste“, freut sich Friedrich, Mitglied im Verein der Gästeführer und Gästeführerinnen im Ruhrgebiet.

Wer mag, kann sich also noch zu den Stadtwächter-Rundgängen um 11.00, 12.30, 16.30 oder 18.00 Uhr anmelden unter kontakt@hattingenzufuss.de. Einzige aktuelle Teilnahmevoraussetzungen: 2G-Nachweis und Einhaltung der Abstandsregelung. HATTINGEN ZU FUSS empfiehlt zudem, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen